Home > DogDance

165 €

für 6 Trainingsstunden á 60 min

 

Anmeldung bitte unter:

08968093535 oder info@dogs-academy


  • Geimpfte, sozialverträgliche Hunde jeder Größe ab dem 6. Lebensmonat
  • Hunde ohne Gelenksprobleme
  • Hunde die Grundkomandos wie Sitz, Platz, Bleib beherrschen


  • .Erlernen von Tricks und kleinen Tanzchoreografieen
  • Stärkung des Mensch-Hund-Teams
  • Fördern der Motorik und Gesundheit des Hundes


Trainingsgelände
Schönstr. 87
81543 München

Anfahrt »



KURS NR.

KURSTAG

UHRZEIT

1. TRAININGSSTUNDE

SPECIAL



3SA
Samstag
13 – 14 Uhr
07.03.2020
Anfänger


8SA
Samstag
13 – 14 Uhr
01.08.2020
Anfänger

 


Aus organisatorischen Gründen behalten wir uns Terminänderungen vor.

Mit Dog Dancing bietet Ihnen die Dog’s Academy einen Kurs mit viel Spaß, Bewegung und Geschicklichkeit. Konzentration, Nähe Zusammenarbeit zwischen Mensch und Hund und vertrauen stehen hierbei im Vordergrund. Mit Tricks wie z.b. Slalom durch die Beine, Rückwärtsgehen, Verbeugen, Winken und vielem mehr versuchen wir Ihnen eine tolle Beschäftigung für den Alltag näher zu bringen. Wer in seine täglichen Gassirunden mit dem vierbeinigen Freund mehr Spaß und Schwung bringen möchte ist hier genau richtig. 





Was ist DogDance?

Dog Dancing entstand in den frühen 1980er Jahren und ist ursprünglich abgeleitet von der bekannten Hundesportart Obedience.

Um Abwechslung in den Trainingsalltag zu bringen beschlossen Hundesportler die Obedience Übungen mit Musik durchzuführen und das Ergebnis war erstaunlich, die Zusammenarbeit zwischen Mensch und Hund wurde nicht nur aufgelockert sondern auch schnell erfolgreicher.

Heute bekannt ist die Hundesportart unter dem Name Freestyle und im Laufe der Zeit konnten sich immer mehr Hundehalter für den abwechslungsreichen Hundesport begeistern.

Beim Dog dancing werden die natürlichen Verhaltensweisen des Hundes genutzt, um gemeinsam eine dynamische Choreographie zu einem ausgewählten Musikstück zu entwickeln. Dies sorgt nicht nur für eine Menge Spaß bei Halter und Hund sondern fördert auch die Gesundheit und Gelenkigkeit der Tiere. Beim Freestyle ist nahezu alles erlaubt, es gibt nur zwei Regeln, die Übungen müssen Spaß machen und dürfen weder Hund noch Mensch überfordern, Ihrer Kreativität sind also keine Grenzen gesetzt.

Groß, klein, alt und jung

Wer mit seinem Hund erfolgreich trainieren möchte sollte eine Menge Geduld und Ruhe mitbringen. Wichtig ist es dem Hund Tricks Schritt für Schritt beizubringen und ihn für jeden kleinen Erfolg zu loben. Wir von der Dog’s Academy möchten Sie gerne unterstützen Ihren Vierbeiner spielerisch und liebevoll an die Vielfalt des Dog dancings heran zu führen, damit Ihnen das Training auch langfristig Spaß macht.